02/2015 - Leistungsbzeichen "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz"

Drei Gruppen der FF Altfraunhofen unterwarfen sich den Prüfungsrichtlinien zum Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz".

Die Übungen zu diesem Leistungsabzeichen standardisieren weitestgehend die Abläufe bei einer Technischen Hilfe nach einem Verkehrsunfall. Als Übungsszenario wird hier ein Verkehrsunfall bei Nacht angenommen. Ein Fahrzeug besetzt mit einem Fahrer ist verunfallt. Der Fahrer eingeklemmt. Dies wird im Übungsablauf auch so dargestellt. Die Gruppe muss zunächst eine wirksame Verkehrsabsicherung erstellen. Ein Teil der Gruppe legt die für die Befreiung des "Unfallopfers" notwendigen Werkzeuge auf einer ausgebreiteten Plane bereit. Neben Spreizer und Hydraulikschere sind dies ein Hydraulikzylinder, Werkzeuge fürs Glasmanagement, Unterbaumaterial, Schwelleraufsatz, Brechstange und Rettungsmittel wie Krankenhausdecke, Krankentrage und Sanitätskoffer. Der Gruppenführer erkundet umfangreich die Situation. Der Angriffstrupp muss danach das Fahrzeug unterbauen um es zu stabilisieren. Der Melder betreut aktiv den eingeschlossenen Fahrer indem er auch ins Fahrzeug einsteigt. Der Wassertrupp stellt zur Absicherung gegen Brandgefahr den Schnellangriff und einen Pulverlöscher bereit. Der Schlauchtruppführer bedient das Hydraulikaggregat, der Schlauchtruppmann  unterstützt den Angriffstrup bei der Schrottablage. Der Maschinist beleuchtet das Szenario mit dem ausfahrbaren Lichtmast und bedient die Löschwasserpumpe des Fahrzeugs. Wenn alles soweit bereitsteht und funktioniert geht der Angriffstrupp mit Schere und Spreizer vor und "befreit" den verunglückten Fahrer. Dazu haben die Gruppenmitglieder 4 Minuten Zeit.

All dies wurde von den Teilnehmern der drei Gruppen zur Besten Weise erfüllt. Die Schiedsrichter KBM Alfred Metzka, KBM Manfred Rieder und Georg Brachmeier konnten nur eine Top Bewertung abgeben. Auch die Gemeinde vertreten durch 2. Bgm. Werner Maierthaler konnte dem guten Ausbildungsstand nur bestätigen.

Vielen Dank allen Teilnehmern für den Einsatz Ihrer Freizeit bei Übung und Prüfung.

 Gruppe 1
  
 

von links nach rechts:

Stefan Ruhland

Florian Geiger

Markus Jell

Stefanie Huber

Georg Huber

Alexander Vislmeier

Karin Mittermeier

Hans Stadler jun.

Stefan Kapfenberger

 

Stufe 1 Bronze

Stufe 1 Bronze

Stufe 5 Gold-Grün

Stufe 1 Bronze

Stufe 2 Silber

Stufe 3 Gold

Stufe 3 Gold

Stufe 6 Gold-Rot

Stufe 4 Gold-Blau

   
 Gruppe 2
  
 

von links nach rechts

Johannes Zellner

Georg Köck

Tobias Meier

Florian Götzberger

Alexander Vilsmeier

Franz Huber

Norbert Neudecker

Johnnes Oßner

Katrin Götzberger

 

Stufe 4 Gold-Blau

Stufe 3 Gold

Stufe 1 Bronze

Stufe 2 Silber

Aushilfe

Stufe 4 Gold-Blau

Stufe 3 Gold

Stufe 4 Gold-Blau

Stufe 5 Gold-Grün

   
 Gruppe 3
  
 

von links nach rechts

Christian Plieninger

Bernhard Walke

Johannes Steckenbiller

Andreas Huber

Marion Huber

Konrad Brenninger

Andreas Goldbrunner

Norbert Czink

Robert Mittermeier

(Gast von der FF Georgenzell)

Stufe 1 Bronze

Stufe 5 Gold-Grün

Stufe 4 Gold-Blau

Stufe 4 Gold-Blau

Stufe 3 Gold

Stufe 1 Bronze

Stufe 1 Bronze

Stufe 4 Gold-Blau

Stufe 1 Bronze